Nutzung von tabakfreien Nicotine Pouches

Wie nutzt man tabakfreie Nikotinbeutel?

VELO Nicotine Pouches bieten eine tabakfreie Alternative zu Snus. Aber wie benutzt man die Pouches mit Nikotin? Oberlippe rauf, VELO rein – das war`s. Wie du die Nikotinbeutel voll auskostest und was für die Lagerung wichtig ist, kannst du hier nachlesen.

Wie verwendet man VELO?

VELO wird zwischen Zähne und Oberlippe gelegt. Dort kann der Nikotinbeutel für bis zu 30 Minuten genossen werden. Doch jetzt nochmal Schritt für Schritt:

Raus aus der Dose, rein in den Mund

Zuerst öffnest du natürlich die Dose – aber das müssen wir dir wahrscheinlich nicht sagen. Dafür einfach den Klebeverschluss abziehen, dann kannst du den Deckel ganz easy aufdrücken. VELO ist bereits in kleinen Beuteln abgepackt – die nennen wir Nicotine Pouches: Das macht sie in ihrer Handhabung besonders clean und einfach. Jetzt, da du es heldenhaft geschafft hast, den Deckel zu öffnen, kannst du dir einen Nikotinbeutel herausnehmen – yay!

Nicht vergessen: Bitte nicht kauen

Nachdem du einen Nikotinbeutel aus der Dose genommen hast, kannst du ihn dir in den Mund stecken. Dabei platzierst du die Pouch mit Nikotin zwischen Oberlippe und Zahnfleisch. Du musst die Pouch allerdings nicht kauen!  

Keine dicke Lippe riskieren

Wenn du das Ganze zum ersten Mal machst, kann es sein, dass es leichter für dich ist, die Oberlippe an einer Seite einfach anzuheben und mit den Fingern nachzujustieren. Noch was: Bei der Anwendung von VELO solltest du immer darauf achten, dass die Nicotine Pouch nicht direkt auf einem deiner Zähne sitzt, weil sich die Inhaltsstoffe so nicht richtig entfalten könnten. Außerdem sähe das auch blöd aus.

Ein leichtes „Brennen“ zu spüren, ist am Anfang übrigens total normal – lass dich davon nicht verunsichern. Wie doll dieses Kribbeln von Nikotin unter der Lippe zu spüren ist, hängt übrigens von der Menge des Nikotins und vom Flavour ab.

Voller Genuss. Ganz ohne Verfärbungen

Sitzt deine Nicotine Pouch erstmal an der richtigen Stelle, kannst du sie locker 30 Minuten dort lassen – ganz nach deinem Empfinden. Außerdem nice to know: Die VELO Pouches werden aus hochwertigen Materialien hergestellt und bleiben während der gesamten Anwendung weiß – nice!

Was tun, wenn die Wirkung nachlässt?

Nach 20 bis 30 Minuten lässt die Intensität von Aroma und Nikotin nach. Das ist dir zu wenig? Dann nimm danach einfach einen neuen Nikotinbeutel. Eine gebrauchte Nicotine Pouch sollte allerdings nicht wiederverwendet werden.

Wo du willst. Wann du willst.

Eine VELO Pouch eignet sich zur einmaligen Anwendung. Sobald du mit einer Nicotine Pouch durch bist, solltest du sie direkt entsorgen. Kein Mülleimer in der Nähe? Easy: Du kannst die Nikotinbeutel auch im Deckel der Dose aufbewahren, bis du einen Mülleimer findest. Nur bitte nicht auf die Straße werfen oder unter den Tisch kleben.

Gut zu wissen: Auch die Lagerung der Nikotinbeutel ist einfach!

Unsere VELO Nicotine Pouches kommen in einer praktischen Dose. Anders als Snus müssen sie nicht kühl gelagert werden. Solange du den Deckel immer wieder richtig verschließt, reicht die Dose vollkommen aus und der Geschmack bleibt auch ohne Kühlschrank erhalten.

Worauf wartest du noch?

Die Anwendung ist bequem, einfach und kompromisslos – ganz nach unserer Devise. Hier kommen nochmal alle Vorteile auf einen Blick:

  • Tabakfrei – Für moderne Konsumenten
  • Diskreter Genuss von Nikotin – Lippe rauf, VELO rein
  • Hochwertige Materialien – Die Herstellung läuft unter europäischen Produktionsstandards und unterliegt strengen Qualitätskontrollen
  • Intensive Nikotinmomente – Ohne Rauch- und Geruchsbildung
  • Praktische Lagerung – VELO muss nicht gekühlt werden
  • Hygienische Anwendung – Pouches bleiben während der Anwendung weiß